Na also, geht doch! – „Senator Zöllner gegen Studiengebühren“

Da scheint ja einer zur Vernunft zu kommen! Nach Informationen des Rundfunks Berlin-Brandenburg hat sich Berlins Bildungssenator Zöllner heute deutlich gegen Studiengebühren ausgesprochen:

Berlins Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD), hat sich gegen Studiengebühren ausgesprochen. Sie schreckten junge Leute aus ärmeren Familien ab, sagte er am Mittwoch.
Es würden aber nicht weniger, sondern mehr Hochschulabsolventen benötigt. Bereits heute fehlten Studenten in Fächern, die traditionell von Bildungsaufsteigern gewählt würden, wie etwa den Ingenieurwissenschaften.
Außerdem führten Studiengebühren nicht unbedingt zu einer Verbesserung der Lehre, sagte Zöllner weiter. Die Etats der Hochschulen würden gerne gekürzt, wenn sie eigene Einnahmen verzeichneten. [rbb]

Doch es gibt auch einen Haken bei der Sache: „Onkel Jürgen“ gilt als Befürworter von sogenannten Studienkonten und die sind nichts anderes als: Studiengebühren…