„Der Elite-Wettbewerb schwächt die Hochschulen“ oder warum Elite uns Studierenden nichts bringt

Lesenswertes Interview beim UniSpiegel:

Spitzenunis findet Richard Münch überhaupt nicht spitze – sondern überflüssig. Im Interview erklärt der Bamberger Soziologe, warum er das Geld aus der Exzellenzinitiative für ein „problematisches Geschenk“ hält und den Studenten eher Nachteile drohen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die FU so schnell keine „Elite-Uni“ wird. Wir Studierende könnten uns freuen.